Home  --  Aktuell  --  Aktuelle News   Rebound Warriors  
  Rebound Warriors  
Rebound Warriors
 Team  Aktuell  Info-RBB  Goodies  Kontakt 

ALLGEMEINE NEWS - DETAILANSICHT

Sportwoche in Obertraun

Am Sonntag, den 9.9.2007 trat ich die Anreise zur Sportwoche im oberösterreichischen Salzkammergut mit viel Vorfreude und Spannung an – Wie wird das Basketball-Training sein (da ich bisher nur Rollstuhlrugby gespielt habe)? Wie anstrengend wird es? Wer wird noch alles dabei sein?

Bei der Zimmereinteilung war bald klar, dass auch hier der Frauenanteil leider sehr gering ist. Aber diese kleine Enttäuschung machten meine Zimmerkolleginnen Moni und Johanna durch ihre liebenswürdige Art und ihre Hilfsbereitschaft in den möglichsten und unmöglichsten Situationen gleich wett.

 

Am Montag um ¼ nach 7 ging’s (nach einigen Verwirrungen und Verirrungen) mit dem sportlichen Programm auf der Laufbahn los: Runden fahren um den Kreislauf anzukurbeln. Aber danach hatten wir uns das Frühstück wahrlich verdient.

 

Um 9 Uhr war dann gemeinsamer Start in den Tag mit Morgengymnastik die bis 10 Uhr dauerte und jeden Tag, je nach Organisator, etwas anderes zu bieten hatte. Von Atemübungen oder Gymnastik über Zirkeltraining bis hin zu diversen Spielen war alles dabei um uns fit für den kommenden Tag zu machen.

Als nächster Tagespunkt folgte der individuelle Teil. Je nachdem ob man sich für Basketball, Tennis oder Tischtennis entschieden hatte, stand man nun unter der Obhut der Spartentrainer Rene Schwarz (BB), Birgit Ginzinger (T) oder Salvatore Smarrazo mit Stefan (TT). Um 12 Uhr war Schluss mit der Vormittagseinheit und wir konnten das hervorragende Essen genießen, das uns die ganze Woche geboten wurde. Nach der Mittagspause folgte noch einmal ein Block mit sportart-spezifischem Training bis 16:30 Uhr. Nach einer kurzen Pause fanden sich dann die Tennis- und Basketballspieler in der Turnhalle für ein Spiel ein. Nach dem Abendessen gestaltete jeder sein Abendprogramm unterschiedlich, je nach körperlicher Verfassung und/oder persönlicher Vorlieben.

 

Das Wetter hatte in dieser Woche einige Varianten zu bieten – von düster-regnerisch bis heiter-sonnig. Somit war auch die Flexibilität der Tennisspieler gefragt, denn sie mussten entsprechend der Wetterlage auf diverse Hallen ausweichen.

Mit ganz anderen Qualitäten glänzten die Tischtennisspieler – vor allem einen Mangel an Ausdauer und Durchhaltevermögen kann ihnen niemand nachsagenJ.

 

Am Mittwochnachmittag folgten wir der Einladung des VQÖ und fanden uns nach alter Tradition beim Höllwirt ein. Nachdem sich alle gestärkt hatten  folgte ein weiterer Fixpunkt in der Sportwoche: das Schätzspiel über die Höhe der Gesamtrechnung. Trotz Schätzdifferenzen von einigen hundert Euro war der genaueste Tipp (von Maria Schweizer) nur wenige Euro von der Gesamtsumme entfernt. Nachdem nun der „offzielle“ Teil vorbei war, blieben noch viele auf das ein oder andere Gläschen. Der obligatorische Besuch der Haifischbar durfte zu späterer Stunde natürlich auch nicht fehlen. Und selbst hier kam der sportliche Aspekt (Darts) nicht zu kurz.

 

Bei einem Wettbewerb den Roland aus getüftelt hat, konnte am Freitagnachmittag noch mal jeder sein Geschick unter Beweis stellen. Am Abend folgte dann die Siegerehrung, bei der Johanna die geringe Frauenanzahl durch ihre Leistungen wett machte (1.Platz beim Geschicklichkeitswettbewerb und beim Tischtennis-Doppel).

Als Erstteilnehmerin blicke ich auf eine Woche mit viel Spaß, Heiterkeit und Anstrengung zurück, in welcher ich viele wunderbare Menschen kennen gelernt habe und freue mich auf ein Wiedersehen in Obertraun 2008!

Der Bericht wurde von Michaela Göri, einem Nachwuchstalent in Rollstuhlrugby,  geschrieben.


Spielberichte
Aktuelle News
Termine
Tabelle
Unser Hauptsponsor:
Bandagist Heindl

weitere Sponsoren:
Pixelkinder.com

 

  Rebound Warrios - Rollstuhlsportclub Heindl OÖ - info@reboundwarriors.at